Bericht zum Beginn der neuen Amtszeit des Kirchenvorstandes

Am 26. April 2015 fand die Kirchenvorstandswahl in unserer Landeskirche statt - mit dem für die Dreikönigsgemeinde zunächst einmal sehr schönen Ergebnis, was die Wahlbeteiligung in der Gemeinde betrifft; diese lag bei über 23% aller wahlberechtigten Gemeindemitglieder von Dreikönig. Für das Dekanat Wiesbaden bedeutete das den dritten Rang nach der Gemeinde in Naurod und der Gemeinde Triangelis in Erbach und Eltville.

 

Die Amtszeit des neuen Kirchenvorstandes beginnt am 1. September 2015 und endet mit dem 31. August 2021, umfasst also die nächsten sechs Jahre.

 

Dem neuen Kirchenvorstand der Gemeinde gehören folgende Personen an: Rita Geck, Florian Helm,  Frank Kugelstadt, Andreas Reinemer, Jürgen Scherz und Alfred Schott.

Es besteht im Laufe der Amtszeit des Kirchenvorstandes die Möglichkeit, weitere interessierte Personen in das Gremium nachzuberufen. Der Inhaber der Pfarrstelle der Gemeinde gehört dem Kirchenvorstand kraft seines Dienstauftrages an.

 

Der neue Kirchenvorstand stellte sich im Gottesdienst am 20. September 2015 (ab 14.00 Uhr in der Gustav-Adolf-Kirche) in Frauenstein der Gemeinde vor. Im Anschluss bestand für die Gemeinde die Möglichkeit, sich über anstehende Projekte, Planungen in der Gemeinde zu informieren bzw. Wünsche und Ideen, Kritik und Anregungen im gemeinsamen Gespräch miteinander auszutauschen.
 

Die offizielle Einführung in das Amt und die Verabschiedung der ausscheidenden KV-Mitglieder fand im Gottesdienst am 27. September 2015 um 10.00 Uhr im Gemeindehaus auf dem Freudenberg statt.

 

Die kommenden sechs Jahre in der Dreikönigsgemeinde werden sicher wieder eine ganze Reihe von schwierigen, vielleicht auch schmerzhaften Entscheidungen für das gemeindliche Leben vor Ort bedeuten (wie wird sich mit einer halben neu besetzten Gemeindepfarrstelle die Gemeinde in die Zukunft führen lassen ?), vielleicht aber auch den erfolgreichen Abschluss von einigen Projekten (u.a. Eingangsbereich des Gemeindehauses) bringen. Der Kirchenvorstand wird sich auch mit Fragen nach der nach geistlichen Mitte der Gemeinde auseinandersetzen. Dazu wird es auch in Zukunft des guten Willens vieler bedürfen und des Vertrauens auf das Mitsein des lebendigen und erneuernden Heiligen Geistes.

 

 

Sitzungen des Kirchenvorstandes

Der Kirchenvorstand kommt einmal monatlich zu einer Sitzung zusammen. Die Sitzungen finden  im Gemeindehaus statt und sind öffentlich. Hier die nächsten Termine:

 

 

 

Vorsitzender des Kirchenvorstandes: