Frauenstein - Freudenberg - Märchenland

Eine Gemeinde mit drei Standorten. Erfahren Sie hier mehr!

Jahreslosung 2020

 

Ich glaube; hilf meinem Unglauben!
 

Markus-Evangelium 9,24

 

 

Liebe Gemeinde, es wird wieder ein Gottesdienst in unserer Gemeinde angeboten!

 

Öffentlicher Gottesdienst am 21.06.2020

 

Die Dreikönigsgemeinde freut sich auf den ersten öffentlichen Gottesdienst nach der durch Corona bedingten „Zwangspause“. Er wird am 21.06. um 10.00 Uhr im Kirchsaal in Freudenberg, Nelkenweg 4, stattfinden und ist strengen Schutz- und Hygienevorschriften unterworfen. Diese begrenzen u. a. die Besucherzahl aufgrund der Raumgröße auf 20 Personen, die wie die Mitwirkenden verpflichtet sind, auch während des Gottesdienstes einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Das Singen ist leider nicht erlaubt und auch ein Abendmahl wird es bis auf weiteres nicht geben.

 

Um den Gottesdienstbesuch im Vorfeld planen zu können, bittet die Kirchengemeinde darum, sich im Gemeindebüro im Nelkenweg 4 in Freudenberg dienstags zwischen 15.00 und 18.00 sowie mittwochs von 9.00 bis 12.00 Uhr ein Anmeldekärtchen zu holen, das (mit den notwendigen Angaben ausgefüllt) den Gottesdienstbesuch dokumentiert. Sollte das Interesse die maximale Anzahl von Besuchern übersteigen, wird ein zweiter Gottesdienst um 11.00 Uhr angeboten werden – dies bekämen Sie sofort bei Anmeldung mitgeteilt. Sollten Sie noch Fragen haben, stellen Sie diese bitte zu den oben genannten Zeiten im Gemeindebüro unter Telefon 0611 25513.

 

Leider ist es organisatorisch momentan nicht möglich, die notwendigen Maßnahmen auch an den anderen Gottesdienstorten in Frauenstein und Märchenland durchzuführen. Deshalb sind alle dort wohnenden Gemeindemitglieder ebenso herzlich eingeladen, mit uns in Freudenberg Gottesdienst zu feiern. Die Dreikönigsgemeinde freut sich auf Sie!

 

 

Auf der Homepage des Dekanats Wiesbaden unter www.dekanat-wiesbaden.de kann man sich über alle Neuigkeiten und Angebote in diesen schwierigen Zeiten informieren. Dort werden auch ein Videogottesdienst von Dekan Martin Menke aus der Lutherkirche und eine weitere Andacht von Prodekan Matthias Welsch angeboten.